Diese Webseite verwendet Cookies, um das Angebot zu verbessern und bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Infos unter Datenschutz.
delomaAgentur für Händler

Blog

  • Etagenaufschlag

    23.07.2018

    Eine Auslieferung bis zur Bordsteinkante führt jeder Händler durch. Viele Kunden wohnen jedoch in einer höheren Etage und würden sich die schwere Bestellung mit Getränkekisten gerne bis in die Wohnung liefern lassen. Doch ohne Aufzug ist dies eine hohe körperliche Belastung für das Lieferpersonal. Der zeitliche Mehraufwand ist ebenfalls zu beachten und wichtig für die erfolgreiche Bearbeitung einer geplanten Liefertour.

    Für solche Fälle kann der Händler in unserem neuesten Modul einen Etagenaufschlag angeben für verschiedene Gebindegrößen wie Getränkekisten. Dies stellt eine faire und flexible Lösung für den Händler und den Kunden dar. Wenn das Personal einen Teil des Aufschlages als eine Form Trinkgeld vom Händler erhält wird dieses die Bestellungen auch motiviert zur Wohnung des Kunden tragen.

    Etagenaufschlag im Servicedialog des Shops

    Etagenaufschlag im Servicedialog

    Ausgewiesener Etagenaufschlag an der Kasse.

    Ausgewiesener Etagenaufschlag an der Kasse

    Rubrik: Shop-System
  • Unser neues Softwaremodul Tourenplanung ermöglicht unseren Händlern die komfortable Verwaltung des Fuhrparkes und Liefertouren in der Cloud. Eine moderne Web-Oberfläche ermöglicht eine optimale Planung der Touren. Weitere Informationen zum Modul unter Tourenplanung.

    Tourenplanung

    Tourenplanung mit Drag & Drop, Live-Ansicht und Auslastung

    Rubrik: Shop-System
  • Neben der tabellarischen Ansicht der Bestellungen haben wir auf Anfrage mehrerer Händler eine neue Kalendaransicht in unsere Bestellverwaltung hinzugefügt. Mit dem neuesten Release unserer Software steht dieses Feature allen Händlern von uns zur Verfügung.

    Auf einen Blick sehen die Mitarbeiter im Kundensupport des Händlers, zu welchem Zeitpunkt diese einem Kunden am Telefon oder per E-Mail noch einen Liefertermin anbieten können. Dies vereinfacht die Terminierung und Koordinierung des Kundensupport und der Routenplanung. Verschiedene Filter und Einstellungen helfen bei der Adminisration.

    Bestellkalender

    Bestellungen als Kalender oder Tabelle anzeigen

    Rubrik: Shop-System
  • Angebotsprospekte in Form von Handzetteln sind ein bewährtes und immer noch sehr wichtiges Marketinginstrument für Händler und Unternehmen jeder Branche. Diese müssen mühselig verteilt und jedem potentiellen Kunden in den Briefkasten geworfen werden. Die Kosten und der Streuverlust bei diesem klassichen Printmedium ist dementsprechend hoch.

    Für einen nahtlosen Übergang von der Printreklame hin zur Onlinewerbung haben wir ein Prospektmodul programmiert, so dass der Händler seine PDF-Dokumente komfortabel hochladen kann. Der Kunde kann sich das PDF direkt im Shop ansehen und der aktuelle Flyer sowie eine Historie werden im Shop wie folgt dargestellt:

    Aktuelles Prospekt auf der Hauptseite im Shop.

    Aktuelles Prospekt auf der Hauptseite

    Prospektübersicht

    Unterseite mit Prospektübersicht

    Mehr Infos unter Features.

    Rubrik: Shop-System
  • Haben Sie auch viele Fragezeichen auf dem Weg zum eigenem Online-Shop? Es gibt sehr viele Möglichkeiten über den Onlinekanal seine Ware anzubieten und diese zu verkaufen.

    Die erste Frage ist, ob Sie auf einem Marktplatz wie z.B. amazon verkaufen möchten oder eine eigene Domain haben möchten. Beides hat unterschiedliche Vorteile, im Marktplatz profitieren Sie vom Bekanntheitsgrad dessen, haben aber keine eigene Domain und fördern somit den Marktplatz. Mit einer eigenen Domain stärken Sie langfristig Ihre eigene Marke und erhöhen Ihren Marktwert.

    Martkplatz

    • Bekanntheitsgrad
    • Zahlungsmanagement
    • Geringer Aufwand
    • Vorhandener Kundenlogin
    • Hohe Preistransparenz
    • Funktionsumfang
    • Hohe Provision
    • Geringer Markenaufbau
    • Suchmaschinenoptimierung

    Online-Shop

    • Markenaufbau
    • Suchmaschinenoptimierung
    • Keine o. geringe Provision
    • Funktionsumfang
    • Langfristige Entwicklung
    • Hoher Aufwand
    • Bekanntheitsgrad
    • Neuer Login für Kunden

    Unsere Empfehlung

    Die Nutzung von Marktplätzen empfehlen wir nur als zusätzlicher Verkaufskanal neben dem eigenen Online-Shop. Deloma verbindet die Vorteile eines Marktplatzes mit denen eines Online-Shops. Die Kunden können nach einmaliger Registrierung sich direkt bei allen anderen Händlern einloggen. Der Registrierungsprozess ist für viele Kunden eine große Hürde bei neuen Online-Shops einzukaufen und wir lösen damit dieses Problem. Gleichzeitig sind die Händler von Deloma an unseren eigenen Marktplatz angebunden und profitieren dort von unserem Bekanntheitsgrad.

    Vergleich & Kostenübersicht

    Wenn Sie sich für einen eigenen Shop entscheiden gibt es weitere Möglichkeiten zur Umsetzung. Sie können dieses komplett selbst programmieren oder einen Mietshop nutzen. Ein Mietshop dient als Basis für den Onlinehandel und stellt notwendige Funktionen bereit. Wenn Ihr Geschäft besondere Anforderungen an die Präsentation oder den Kassenprozess hat können Sie auch eine Agentur beauftragen diese umzusetzen.

    Mietshop Agentur Marktplatz Deloma
    Einrichtung ab 299 € ab 99 €
    Lizenzgebühr (monatlich) ab 39 € ab 100 € ab 39 € ab 139,99 €
    Provision
    Design ab 99 € ab 749 € 99 €
    Domain
    SEO (monatlich) ab 20 € ab 200 €
    Updates Auftrag
    Vertragsbindung ab 1. Jahr
    Artikelaufnahme
    (1.000 St.)
    1. Fotografieren / Recherche
      (2. Fotos je Artikel)
    2. Artikel einpflegen
    3. Eingabe gesetzlicher Informationen
      (LMIV-Daten: Zutaten, Nährwerte, Allergene, etc.)
    200 h
    Aufwand Konzpetion
    1. Erstellung Pflichtenheft
    2. IT-Dokumentation
    je Funktion 5-20 h
    Programmierung Funktionen für Getränkehandel
    1. Gebindeaufschlag
    2. Etagenaufschlag
    3. Pfandrückgabe / -rechner
    4. Schnittstelle Warenwirtschaft
    5. PLZ-Liefergebiet
    6. Zeitfenster (PLZ, Aufschlag)
    7. Anzeige (Privat / Gewerbe)
    8. Kommisionskauf
    9. Rechnungsdruck
    je Funktion 40-80 h
    Enterprise-Resource-Planning Module (ERP)
    1. Rechnungsdruck
    2. Tourenplanung
    3. Digitaler Lieferschein
    4. Buchhaltung
    je Funktion 40-200 h

    Diese Gegenüberstellung sollte Ihnen einen ersten Überblick der verschiedenen Möglichkeiten zur Realisierung Ihres Online-Verkaufskanal geben.